Direkt zum Inhalt
Contenu
Colonne
Colonne

Kurstermine

Die École Suisse Internationale in Paris kann jede Woche neue Schülerinnen und Schüler aufnehmen. Sie ist von Montag bis Freitag das ganze Jahr über geöffnet, ausser an den unten aufgeführten Daten.

Die École Suisse Internationale in Paris ist an den folgenden gesetzlichen Feiertagen in Frankreich geschlossen:

Montag1. April 2024 - Mittwoch 1. Mai 2024 - Montag 20. Mai 2024 - Freitag 1. November 2024 - Montag 11. November 2024.

Zu diesen Zeiten werden die Preise angepasst (Preisreduktion für den nicht durchgeführten Kurstag).

Sie wird außerdem zu folgenden Zeiten wegen Urlaub geschlossen sein: 

  • Winter 2023: vom 15. Dezember 2023 bis einschließlich 14. Januar 2024. Wiederaufnahme des Unterrichts am 15. Januar 2024.
  • Sommer 2024: Kursschließung vom 20. Juli bis einschließlich 25. August 2024. Wiederaufnahme des Unterrichts am Montag, 26. August 2024.
  • Winter 2024: Die Kurse sind vom 21. Dezember 2024 bis einschließlich 12. Januar 2025 geschlossen. Wiederaufnahme des Unterrichts Montag, 13. Januar 2025.
  • Administrative Eröffnung 1 bis 2 Wochen vor Wiederaufnahme der Kurse.
Colonne
Colonne

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Einzelteilnehmer

Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für alle Einzelteilnehmer. Diese gelten nicht für spezielle Kurse für Lehrkräfte, Mini-Gruppen oder Gruppenaufenthalte. Für diese Kurse versenden wir die gesonderten Bedingungen zusammen mit unserem Angebot.

1. Kurspreise

  • Alle angegeben Preise gelten ausschließlich für das Jahr 2024.

Die Preise für unsere Kurse findest du auf folgenden Seiten:

► FRANZÖSISCHKURSE IN KLEINEN GRUPPEN

► EINZELKURSE

► SPEZIELLE SPRACHPROGRAMME FÜR BERUFSTÄTIGE

► AUSBILDUNG FÜR FRANZÖSISCHLEHRKRÄFTE 

 

2. Anmeldung und Schulgebühren

  • Alle Personen, die an einem Kurs teilnehmen möchten, müssen das Anmeldeformular ausfüllen und akzeptieren damit die Anmeldebedingungen.
  • Alle Anmeldedokumente (Tests, Formulare und andere vom Sekretariat angeforderten Dokumente) müssen vor Kursbeginn bei uns eingehen.
  • Die École Suisse Internationale in Paris empfängt alle Personen über 18 Jahren (ab 17 Jahren unter bestimmten Bedingungen). Für die Anmeldung von Minderjährigen muss eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten ausgefüllt werden, die von unserem Sekretariat ausgegeben wird.
  • Sobald die Anmeldung eingegangen ist und akzeptiert wurde, versendet die École Suisse Internationale eine Email mit einer Gebührenabrechnung unter Angabe der verschiedenen Zahlungsmittel sowie der Bankdaten.
  • Die Kosten müssen vor Kursbeginn in Euro beglichen werden (weitere Details siehe unten).
  • Wir akzeptieren Zahlungen per Kreditkarte vor Ort, Banküberweisung oder Scheck in Euro, der in Frankreich eingelöst werden kann sowie Online-Zahlungen per Kreditkarte.  Die Bankgebühren, Bankprovisionen und Wechselkursgebühren sind von den Teilnehmern zu tragen.
  • Einige Überweisungsarten sind mit hohen Gebühren verbunden. Sollten wir zusätzliche Bankgebühren im Zusammenhang mit deiner Überweisung feststellen, werden dir diese bei Ankunft gesondert in Rechnung gestellt.
  • Vor dem Erhalt der Banküberweisung (oder einer Kopie des Überweisungsauftrags bei kurzfristigen Einschreibungen) wird keine Anmeldebestätigung (die für den Visumsantrag erforderlich ist) ausgestellt.
  • Die École Suisse Internationale ist das Kerngeschäft des Cercle Commercial Suisse, einer gemeinnützigen Organisation, die 1881 in Paris gegründet wurde. Anmeldegebühren: Pauschal 75 € für jede Anmeldung; diese ist 1 Jahr lang für alle Programme an unserer Schule in Paris, in Dijon oder online gültig.

 

3. Stornierung des Kurses und Rückzahlung der Gebühren

Vor Kursbeginn

Bei einer Stornierung wird unter folgenden Bedingungen eine Pauschale einbehalten:

  • Stornierung (mehr als 4 Wochen vor Kursbeginn) einschließlich: 70 €/Teilnehmer.
  • Stornierung (1 bis 4 Wochen vor Kursbeginn): 180 €/Teilnehmer.
  • Stornierung weniger als 8 Tage vor Kursbeginn, keine Rückerstattung fällig.
  • Einzelunterricht: Stornierung bis spätestens 48 Stunden vor Kursbeginn. Andernfalls ist der Kurs fällig, außer in Fällen höherer Gewalt und ausnahmsweise. Keine Rückerstattung oder Verschiebung möglich.

Nach Beginn des Kurses (im Laufe des Programms)

  • Nach Beginn des Programms kann keine Erstattung oder Übertragung der Kursgebühren mehr erfolgen, ganz gleich aus welchem Grund, außer es bestehen Beschränkungen aufgrund von COVID-19. Im Falle einer Stornierung aufgrund der Corona-Pandemie und damit verbundenen Beschränkungen, können die Kursgebühren je nach Wunsch des Teilnehmers entweder übertragen oder erstattet werden (abzüglich der Anmelde- und Bankgebühren).
  • Wenn eine Unterrichtsstunde nicht wahrgenommen werden kann, wird dir das Unterrichtsmaterial von der Lehrkraft zur Verfügung gestellt.

Bedingungen für die Erstattung

Jegliche Erstattungsanforderungen müssen unter Angabe der Bankdaten schriftlich an die Leitung der École Suisse Internationale  gerichtet werden. Die Erstattung erfolgt per Banküberweisung. Für alle internationalen Banküberweisungen außerhalb der Europäischen Union und der Schweiz wird ein Pauschalbetrag von 50 € für die Bankgebühren einbehalten.

Stornierung der Unterkunft und Erstattung der Kosten

Siehe Seite Unterkünfte Paris

 

4. Bedingungen bezüglich der Schüleranzahl pro Klasse (nur in Paris)

Allgemeine Bedingungen: 4 bis 8 Schüler pro Klasse (vor Ort in unserer Schule in Paris)

Die Klassen werden nach Niveaustufen eingeteilt. Die Preise und die Stundenzahl der Programme werden für eine Anzahl von mindestens 4 und höchstens 8 Teilnehmern berechnet.

Bedingungen bei weniger als 4 Schülern pro Klasse

Während der Kurse kann es gelegentlich dazu kommen, dass sich die Schüleranzahl reduziert. In diesem Fall verändert sich der Preis nicht, aber die Anzahl der Unterrichtsstunden wird wie folgt angepasst:

2 bis 3 Schüler pro Klasse

  • 3 Unterrichtsstunden am Vormittag reduzieren sich auf 2 Stunden
  • 2,5 Unterrichtsstunden am Nachmittag reduzieren sich auf 1,5 Stunden

1 Schüler pro Klasse

  • 3 Unterrichtsstunden am Vormittag reduzieren sich auf 1,5 Stunde
  • 2,5 Unterrichtsstunden am Nachmittag reduzieren sich auf 1 Stunde

Die Reduzierung der Unterrichtsstunden wird aufgrund der geringen Schüleranzahl pro Klasse durch eine noch engere individuelle Betreuung kompensiert.

 

5. Engagement während des Unterrichts

  • Für einen optimalen persönlichen Fortschritt und Klassenzusammenhalt muss jeder Student/ jede Studentin die von den Lehrern geforderten Aufgaben erledigen, aufmerksam sein und sich am Unterricht aktiv beteiligen.

 

6. Anwesenheit und Zertifikat

  • Der Lehrer registriert täglich dieAnwesenheit. Am Ende des Sprachkurses wird jedem Studenten/ jeder Studentin ein Zertifikat über die Kurs-Teilnahme ausgehändigt.

 

7. Abwesenheiten – Verspätungen

  • Pünktlichkeit ist eine wichtige Regel in der Schule. In Ausnahmefällen tolerieren wir eine Verspätung von bis zu 15 Minuten. Nach einer Verspätung von 15 Minuten wird bis zur nächsten Pause kein Student/ keine Studentin mehr in den Unterricht aufgenommen.
  • Bei Abwesenheit oder Verspätung muss die Schule möglichst vor Kursbeginn informiert werden, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Die Lehrkraft wird die im Unterricht erledigten Aufgaben zur Verfügung stellen, sodass diese zu Hause nachgeholt werden können, um eine gute Nachbereitung der Aktivitäten zu gewährleisten.
  • Bei Schülern, die über ein Visum verfügen, sieht sich die Schule gezwungen, nach mehr als 5 Tagen Abwesenheit ohne Entschuldigung oder ausreichende Begründung (Bestätigung des Arbeitgebers, ärztliche Bestätigung usw.) die Polizei zu informieren.

 

8. Verhalten

  • Die Ecole Suisse Internationale behält sich das Recht vor, Studierende von der Schule auszuschließen, wenn ihr Verhalten oder ihre Handlungen den Unterrichtsverlauf, den Schulbetrieb oder den Seelenfrieden anderer Studierenden und des Teams stören.

9. Beantragung eines Visums

  • Die École Suisse Internationale stellt nach Anmeldung und Erhalt der Zahlung eine Bestätigung aus, die für die Beantragung eines Visums erforderlich ist. Sollte dieses abgelehnt werden, kann die École Suisse Internationale nicht dafür verantwortlich gemacht werden. Jeder Teilnehmer muss sich an das Konsulat seines jeweiligen Landes wenden, um sich über die Visumsbedingungen zu informieren.

 

10. Versicherung

Jeder Schüler (bei Minderjährigen dessen Eltern oder Erziehungsberechtigten) muss eine Unfall- und Krankenversicherung, eine Reiserücktransportversicherung sowie eine Haftpflichtversicherung abschließen und uns darüber auf Anfrage einen Beleg vorlegen. Für die Anmietung eines Studios muss der Schüler eine Haftpflichtversicherung abschließen, die Mietschäden abdeckt und für Frankreich gültig ist.

Colonne
Colonne

Allgemeine Bedingungen für Gruppen und Mini-Gruppen

Preise und Allgemeine Bedingungen erhältst du mit dem Angebot auf Anfrage. Bitte kontaktiere uns.

 

Französischlernen in Paris
Unterkünfte in Paris